Newsticker
Kanzler Scholz: "Putin hat alle strategischen Ziele verfehlt"
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. München: Sexueller Übergriff auf 18-Jährige

München
24.07.2017

Sexueller Übergriff auf 18-Jährige

In München gab es einen sexuellen Übergriff auf eine 18-Jährige. Die Polizei sucht Zeugen.

Laut Polizeibericht war die junge Frau am Sonntagabend gegen 21.35 Uhr auf dem Nachhauseweg. In der Lincolnstraße wurde sie von einem Unbekannten auf Englisch angesprochen. Er fragte sie nach einem Bus und fing an, sie am Oberarm festzuhalten. Dabei sagte er ihr, wie schön sie wäre. Die 18-Jährige wollte sich entfernen.

Der Unbekannte drückte sie aber mit seinem Unterkörper an die Außenwand eines Bushäuschens. Die Frau war zunächst nicht in der Lage, sich zu wehren. Der Täter küsste sie am Hals und auf den Mund. Zeitgleich fuhr er mit der Hand an ihrem Oberschenkel entlang. Er fasste sie dann im Schrittbereich über der Kleidung an und versuchte, die Knöpfe der Jeans zu öffnen.

Als sie den ersten Schock überwunden hatte, gelang es der 18-Jährigen, den Mann mit dem Knie in die Genitalien zu treten. Er lockerte seine Umklammerung. Die Frau konnte flüchten und verständigte die Polizei. Sie blieb bei dem Angriff körperlich unverletzt.

Die Täterbeschreibung: Männlich, ca. 180 cm groß, ca. 25 Jahre alt, schlanke Figur, südländische Erscheinung, braune Haare, beidseitiger Undercut, Deckhaar glatt, Drei-Tage-Bart, sprach englisch, bekleidet mit einem hellen kurzärmligen T-Shirt mit V-Ausschnitt und bis zu den Oberschenkel reichend sowie einer dunklen Hose. Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise geben können, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 15, Telefon 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen. AZ

Lesen Sie dazu auch
Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.