Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Putin schwört Russen im Ukraine-Krieg auf "langen Prozess" ein
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. München: Stadt München zahlt Werbeprämie für neue Mitarbeiter

München
10.05.2017

Stadt München zahlt Werbeprämie für neue Mitarbeiter

Der Stadt München fehlen Arbeitskräfte. (Symbolbild)
Foto: Victoria Bonn-Meuser/Archiv (dpa)

Wirbt ein Mitarbeiter der Stadt München in Zukunft einen neuen Kollegen an, erhält er eine Prämie. Diese schwankt zwischen 500 und 1000 Euro. Eine Einschränkung gibt es allerdings.

Wirbt ein Mitarbeiter der Stadt München erfolgreich einen neuen Kollegen an, erhält er in bestimmten Fällen künftig eine Prämie von seinem Arbeitgeber. 1000 Euro gibt es dann für eine ausgebildete Fachkraft, 500 Euro für eine Nachwuchskraft. Dies hat der Verwaltungs- und Personalausschuss der Landeshauptstadt am Mittwoch beschlossen. 

München leidet unter Mangelberufen

Allerdings gibt es die Prämie nur, wenn der neue Mitarbeiter in einem sogenannten Mangelberuf arbeitet. "Uns fehlen zum Beispiel Ärzte in Kliniken, Verwaltungsfachwirte und Erzieherinnen", erläuterte Personalreferent Alexander Dietrich. 

In den Ausschuss eingebracht hatte den Antrag die SPD-Stadtratsfraktion. Vorbild war die Praxis in einigen großen Unternehmen. "Zufriedene Beschäftigte, die ihre Arbeitgeberin empfehlen, sind das beste Aushängeschild für die Landeshauptstadt", betonte SPD-Stadträtin Bettina Messinger. dpa/lby

Lesen Sie auch:

McDonald's erweitert seinen Lieferservice in Deutschland

Preisreform: Wird Pendeln nach München jetzt teurer? 

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.