Newsticker
Fast zwei Drittel der Deutschen befürworten allgemeine Corona-Impfpflicht
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. München: Unbekannter begrapscht 16-Jährige auf dem Weg zur Schule

München
29.09.2016

Unbekannter begrapscht 16-Jährige auf dem Weg zur Schule

Ein Unbekannter hat am Mittwochmorgen eine 16-Jährige auf dem Weg zur Schule in Moosach zwischen die Beine und an die Brust gefasst.
Foto: Alexander Kaya (Symbolbild)

In Moosach hat am Mittwochmorgen ein Unbekannter eine Schülerin zwischen die Beine und an die Brust gefasst. Die 16-Jährige konnte fliehen. Nun sucht die Polizei Zeugen.

Ein Unbekannter hat am Mittwochmorgen eine 16-Jährige auf dem Weg zur Schule in Moosach zwischen die Beine und an die Brust gefasst. Wie die Polizei mitteilt, war die Jugendliche auf dem Fußweg, der durch eine Grünanlage an einem Campingplatz in der Straße „In den Kirschen“ entlangführt, unterwegs.

Mann begrapscht Schülerin

Als sie an einem Mann, der am Campingplatz stand, vorbeiging, packte er sie am Arm. Der Mann begrapschte sie. Die Schülerin wehrte sich und konnte sich letztlich losreißen. Von der Schule aus wurde die Polizei verständigt.

Der Täter wird folgendermaßen beschrieben:

Männlich, circa 1.90 m groß, dunkle Hautfarbe, Glatze. Bekleidet mit blauer Jeanshose und trug einen schwarz-roten Rucksack bei sich.

Die Polizei bittet Zeugen, sich beim Polizeipräsidium München unter der Telefonnummer 089/2910-0 oder jeder anderen Polizeidienststelle zu melden. alex-

Lesen Sie dazu auch
Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.