Newsticker

Personenschützer mit Corona infiziert: Heiko Maas in Quarantäne
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. München: Vuvuzela-Irrtum sorgt für Polizeieinsatz

S-Bahnhof Lohhof

05.07.2010

München: Vuvuzela-Irrtum sorgt für Polizeieinsatz

Vuvuzelas - nicht überall beliebt.

In München hat sich ein Anwohner über Vuvuzela-Lärm bei der Polizei beschwert. Die Beamten machten dann eine lustige Entdeckung.

Wegen Ruhestörung hat die Münchner Polizei am Sonntag gegen 23 Uhr einen Anruf bekommen.

Der Anrufer beschwerte sich, dass er Jugendliche vom S-Bahnhof Lohhof höre, die eine "Pressluftvuvuzela" benutzen. Die Polizisten fuhren daraufhin mit ihrem Streifenwagen hin.

Als sie am S-Bahnhof ankamen und sich umsahen, war bald klar, was der verärgerte Anrufer gehört hatte. Keineswegs hatte es sich bei der Lärmquelle um eine "Pressluftvuvuzela" gehandelt. Nein, es war eine Signalhupe, die Bauarbeiter benutzen, um vor herannahenden Zügen zu warnen. AZ

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren