Newsticker
RKI meldet 4664 Corona-Neuinfektionen und 81 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. München: Zug-Verspätungen nach Notarzteinsatz in Pasing

München
08.08.2019

Zug-Verspätungen nach Notarzteinsatz in Pasing

In München-Pasing kam es am Donnerstag zu Verspätungen und Zugausfällen.
Foto: Julian Leitenstorfer (Symbol)

München-Pendler brauchten am Donnerstag viel Geduld. Durch einen Notarzteinsatz am Bahnhof Pasing kam es zu Verspätungen und Zugausfällen.

Wegen eines Notarzteinsatzes war der Bahnhof München-Pasing am Donnerstag zwischen 16.30 und 18.30 Uhr gesperrt. Wie die Bahn mitteilt, ist die Sperrung mittlerweile wieder aufgehoben, es kann aber weiterhin zu massiven Beeinträchtigungen im Regionalverkehr. Pendler müssen auch am Abend mit erheblichen Verspätungen und kurzfristigen Zugausfällen rechnen.

Aktuelle Informationen finden Bahnfahrer auf der Internetseite der Bahn und in der Streckenagenten-App.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.