Newsticker
Labordaten von Biontech: Booster nötig für Schutz vor Omikron
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. München: Zwei Männer bei Massenschlägerei am Stachus schwer verletzt

München
21.11.2016

Zwei Männer bei Massenschlägerei am Stachus schwer verletzt

Nach der Massenschlägerei nahm die Polizei einen Verdächtigen fest. (Symbolbild)
Foto: Alexander Kaya

Rund 25 Menschen gingen bei einer Massenschlägerei am Münchener Stachus aufeinander los. Zwei Menschen wurden dabei schwer verletzt.

Am Sonntagabend kurz vor 20.30 Uhr hat es am Münchner Stachus eine Massenschlägerei gegeben. Nach Angaben der Polizei gingen rund 25 Menschen aufeinander los. Zwei Afghanen im Alter von 17 und 19 Jahren wurden dabei schwer verletzt. Zwischenzeitlich schwebten sie in Lebensgefahr. Ihr Zustand ist mittlerweile aber stabil.

Die Polizei musste mit einem Großaufgebot ausrücken und nahm einen verdächtigen Syrer fest. Der räumte laut Polizei ein, eines der Opfer verletzt zu haben. Wegen der Art der Verletzungen ermittelt die Mordkommission.

Im Oktober gab es Zwischenfall mit 50 Menschen am Ostbahnhof

Im vergangenen Monaten sorgte schon ein Vorfall in München für Aufsehen, bei dem etwa 50 Menschen Polizisten am Ostbahnhof bedrängten. Verletzt wurde damals aber niemand.

Mehr dazu lesen Sie hier: Bis zu 50 Jugendliche bedrängen Polizisten: Wie kam es dazu?

AZ

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

21.11.2016

So stehts in der TZ, ungeschönt: :-)

Die Münchner Polizei hatte keinen ruhigen Sonntagabend. Bei einer Massenschlägerei am Stachus waren nach ersten Angaben der Polizei 20 bis 30 Personen beteiligt. Die Polizei rückte mit einem Großaufgebot aus.Zwei Afghanen wurden bei der Auseinandersetzung von einem Syrer mit einem spitzen Gegenstand verletzt. Ob es sich dabei um ein Messer gehandelt hat, ist noch nicht bekannt

Permalink
21.11.2016

wo Kommen die Schläger Her ???

Permalink