Newsticker

München überschreitet Corona-Grenzwert
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Neuschnee entlarvt Einbrecher

Von Österreich nach Bayern

09.03.2009

Neuschnee entlarvt Einbrecher

Eine Autospur im Neuschnee hat die Polizei von Österreich nach Bayern geführt.

Hauzenberg/Kollerschlag (ddp). Eine Autospur im frischen Neuschnee hat die österreichische Polizei zu einem Einbrecher aus Bayern geführt.

Der 21-Jährige hatte in der Nacht zum Montag offenbar die Eingangstür einer Tankstelle im österreichischen Kollerschlag eingeschlagen und mehrere Packungen Zigaretten gestohlen, wie die oberösterreichische Polizei mitteilte.

Als österreichische Polizisten den Einbruch bemerkten, folgten sie zunächst einsamen Fußspuren zu einem Parkplatz und dann Reifenspuren im fünf Zentimeter hohen Neuschnee. Die Fährte führte über die Grenze nach Bayern zu der Garage eines Hauses.

Mit Unterstützung von bayerischen Kollegen wurde der Tatverdächtige schließlich in seinem Schlafzimmer festgenommen. Bei einer Durchsuchung des Hauses wurden mehrere Schachteln Zigaretten sichergestellt. Im Auto des Mannes fanden sich sogar Packungen, an denen noch Glassplitter von dem Einbruch hafteten.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren