Newsticker
G7-Staaten wollen ärmeren Ländern mit 2,3 Milliarden Impfdosen helfen
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Nördlingen: Falsche Todesanzeige: Polizei beendet Ermittlungen

Nördlingen
13.01.2020

Falsche Todesanzeige: Polizei beendet Ermittlungen

Seit Mitte 2019 soll ein Nördlinger Schüler seinen Mitschülern das Leben zur Hölle gemacht haben.
Foto: Oliver Berg, dpa (Symbol)

Plus Ein 14-Jähriger soll Mitschüler über Monate hinweg im Internet gemobbt haben. Ende Januar will die Kripo ihren Bericht vorlegen.

Die Kriminalpolizei Dillingen will spätestens Ende Januar ihre Ermittlungen im Cybermobbing-Fall an der Nördlinger Realschule Maria Stern beenden. Die Auswertung der elektronischen Datenträger steht nach Angaben des Kripo-Leiters Michael Lechner kurz vor dem Abschluss. Auch die Befragungen an der Schule seien mittlerweile abgeschlossen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.