Newsticker
Labordaten von Biontech: Booster nötig für Schutz vor Omikron
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Nürnberg: 68-jähriger Mann stirbt nach mysteriösem Überfall

Nürnberg
20.05.2016

68-jähriger Mann stirbt nach mysteriösem Überfall

Ein 68-Jähriger ist nach einem bisher ungeklärten Überfall ums Leben gekommen. Die Täter wurden noch nicht gefunden - die Polizei sucht mittlerweile mit einem Phantombild.

Nach einem mysteriösen Überfall auf ein Ehepaar in Nürnberg ist ein 68 Jahre alter Mann gestorben. Wie die Polizei erst am Freitag mitteilte, hatten zwei unbekannte Männer Anfang Mai abends an der Wohnungstür des Paars in einem Mehrfamilienhaus geklopft. Da die 67 Jahre alte Frau und ihr Mann das Duo nicht kannten, verweigerten sie den Zutritt.

Nach dem Überfall bricht der 68-Jährige zusammen

Daraufhin schlugen die Täter die Tür ein. Eine vom Ehemann bereits hinzugerufene Polizeistreife war auf dem Weg, als die beiden Männer infolge der lauten Hilfeschreie der Frau flüchteten. Unmittelbar darauf brach der Mann zusammen und starb. Den Grund für den Überfall kennt die Polizei bislang noch nicht. Nach einem der beiden 25 bis 30 Jahre alten Männer wird mittlerweile mit einem Phantombild gesucht. dpa/lby/AZ

Lesen Sie dazu auch
Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.