Newsticker
Priorisierung bei Corona-Impfungen endet am 7. Juni
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Nürnberg: Mann nach Bissen und Schlägen gegen Polizisten in U-Haft

Nürnberg
26.08.2019

Mann nach Bissen und Schlägen gegen Polizisten in U-Haft

Die Polizei schritt ein, nachdem in Nürnberg zwei streitende Männer Getränkeflaschen in einem Geschäft zerbrachen.
Foto: Alexander Kaya (Symbolbild)

Nach einer Auseinandersetzung am Nünberger Hauptbahnhof hat die Polizei zwei Männer mit auf die Dienststelle genommen. Dort griff einer davon dann Beamte an.

Ein 23 Jahre alter Mann hat einen Polizisten in Nürnberg in die Schulter gebissen und einen weiteren in den Bauch geschlagen. Die Polizisten wurden dabei leicht verletzt. Ein Ermittlungsrichter erließ Untersuchungshaft gegen den jungen Mann, wie die Polizei am Montag mitteilte.

23-Jähriger beleidigte zunächst Beamte der Dienststelle

Vorausgegangen war dem Vorfall am Samstag ein Streit des Mannes mit einem 22-Jährigen in einem Geschäft am Nürnberger Hauptbahnhof. Da die beiden Männer bei ihrer Auseinandersetzung Getränkeflaschen zerbrachen, rief das Personal die Polizei.

Beamte der Bundespolizei brachten die Streithähne zur Dienststelle. Während der 22-Jährige sich inzwischen beruhigt hatte, beleidigte der 23-Jährige die Polizisten zunächst, dann kam es den Angaben nach zum gewaltsamen Angriff. (dpa/lby)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren