Bundestagswahl
Alle Hochrechnungen und Ergebnisse für alle Wahlkreise
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Nürnberg: Nach Sex mit Minderjähriger: Geldstrafe für Ex-CSU-Politiker

Nürnberg
22.09.2016

Nach Sex mit Minderjähriger: Geldstrafe für Ex-CSU-Politiker

Michael Brückner war seit 2000 Mitglied der CSU und seit 2013 Abgeordneter des bayerischen Landtags. Nach der Sexaffäre trat er zurück.
Foto: Daniel Karmann/Archiv (dpa)

Er bezahlte eine 16-Jährige für Sex. Dafür ist der ehemalige CSU-Landtagsabgeordnete Michael Brückner jetzt zu einer Geldstrafe verurteilt worden.

Gut zweieinhalb Monate nach seiner skandalträchtigen Sex-Affäre mit einer Minderjährigen hat das Amtsgericht Nürnberg den früheren Nürnberger CSU-Politiker Michael Brückner zu einer Geldstrafe verurteilt. Ein Strafbefehl sieht die Zahlung von 90 Tagessätzen vor; dies entspreche drei Monatsgehältern, teilte eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth am Donnerstag mit. Der frühere CSU-Landespolitiker hatte eingeräumt, eine 16-Jährige für Sex bezahlt zu haben. 

Brückners Anwältin teilte unterdessen mit, ihr Mandant werde die Geldstrafe akzeptieren. Brückner war Präsidiumsmitglied im Bayerischen Bauernverband, seit 2011 Kreisvorsitzender der CSU Nürnberg-Nord und seit 2013 Mitglied des Landtags. Nach dem Skandal trat er von allen Ämtern zurück. dpa/lby

Lesen Sie dazu auch
Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.