Newsticker
Noch-Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) schlägt 2G für alle Lebensbereiche vor
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Nürnberg: Rentner übersieht Kleinkind beim Ausparken: Mädchen stirbt

Nürnberg
21.09.2016

Rentner übersieht Kleinkind beim Ausparken: Mädchen stirbt

In Nürnberg starb ein Kleinkind nach einem Unfall.
Foto: Alexander Kaya (Symbolfoto)

In Nürnberg ist ein Kleinkind nach einem Verkehrsunfall gestorben. Laut Polizei hatte ein 87 Jahre alter Autofahrer es wohl beim Ausparken übersehen.

Der tödliche Unfall passierte in Nürnberg am Mittwochvormittag gegen 10 Uhr: Nach Angaben der Polizei wollte ein 87-Jähriger aus seiner Garage ausparken, als er bei der Fahrt über den Gehweg in Richtung Straße das eineinhalbjährige Mädchen erfasste.

Das Kleinkind erlitt schwerste Verletzungen und wurde sofort ins Krankenhaus gebracht. Dort starb es wenig später.

Wie es genau zu dem Unfall kam, ist noch unklar. Die Verkehrspolizei Nürnberg hat die Ermittlungen aufgenommen. AZ

Lesen Sie dazu auch
Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.