Newsticker
Ukrainisches Militär: Russland will strategisch wichtige Stadt Lyssytschansk einkesseln
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Oberallgäu: 78-Jähriger bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Oberallgäu
06.11.2017

78-Jähriger bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Zu einem Verkehrsunfall kam es in den Abendstunden auf der Staatsstraße 2055 im Oberallgäu. Ein 78-Jähriger wurde dabei schwer verletzt.

Der Unfall hat sich am  Montagabend auf der Staatsstraße 2055 zwischen Börwang und Waizenried ereignet. Wie die Polizei mitteilt, kam ein 78-Jähriger laut Zeugen mit seinem Auto auf der Strecke immer wieder auf die Gegenfahrbahn. Ein entgegenkommender 27-Jähriger konnte mit seinem Wagen ausweichen und landete in einem Graben. Eine 20-Jährige stieß mit ihrem Fahrzeug aber mit dem Auto des 78-Jährigen zusammen.

Der ältere Mann wurde eingeklemmt und musste aus seinem Wagen befreit werden. Er wurde schwer verletzt. Die 20-Jährige erlitt leichte Verletzungen.

Der Sachschaden wird auf 25.000 Euro geschätzt. Die Staatsstraße war für eineinhalb Stunden komplett gesperrt, ist mittlerweile aber wieder frei.

Lesen Sie dazu auch
Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.