Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Putin schwört Russen im Ukraine-Krieg auf "langen Prozess" ein
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Oberallgäu: Putz fällt während Gottesdienst von der Decke - fünf Verletzte

Oberallgäu
25.05.2017

Putz fällt während Gottesdienst von der Decke - fünf Verletzte

Große Brocken liegen mitten auf den Bänken der Kirche St. Blasius in Vorderburg. Während eines Gottesdienstes am Donnerstag waren große Putzstücke von der Decke gestürzt und hatten fünf Kirchgänger verletzt.
Foto: Sabine Metzger

Während einer Messe in der St. Blasius-Kirche in Vorderburg, einem Ortsteil von Rettenberg (Landkreis Oberallgäu), ist Putz von der Decke gefallen. Fünf Menschen wurden verletzt.

Nach Angaben der Polizei ereignete sich der Vorfall am Donnerstag gegen 10.30 Uhr. Während der Messe fiel ein drei bis fünf Quadratmeter großes Stück Putz von der etwa zehn Meter hohen Decke auf die darunter sitzenden Gottesdienstbesucher.

Insgesamt wurden fünf Menschen im Alter von 60 bis 85 Jahren durch die herabfallenden Putzstücke leicht bis mittelschwer verletzt. In der Kirche hielten sich zum Unfallzeitpunkt zirka 430 Menschen auf.

Rettungskräfte waren mit einem Rettungshubschrauber und mehreren Einsatzfahrzeugen vor Ort. Vier Verletzte wurden ins Krankenhaus gebracht, ein Verletzter konnte nach ambulanter Behandlung wieder entlassen werden.

Die Staatsanwaltschaft hat Ermittlungen aufgenommen. Derzeit ist die Kirche nicht betretbar. AZ

Lesen Sie dazu auch

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um die Karte von Google Maps anzuzeigen

Hier kann mit Ihrer Einwilligung ein externer Inhalt angezeigt werden, der den redaktionellen Text ergänzt. Indem Sie den Inhalt über „Akzeptieren und anzeigen“ aktivieren, kann die Google Ireland Limited Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten, auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz Niveau, worin Sie ausdrücklich einwilligen. Die Einwilligung gilt für Ihren aktuellen Seitenbesuch, kann aber bereits währenddessen von Ihnen über den Schieberegler wieder entzogen werden. Datenschutzerklärung

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

25.05.2017

Gotteszeichen?

Vielleicht gibt es Gott ja wirklich und er will damit ein Zeichen geben, wie leid er diese Gottesdienste hat.