Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Selenskyj kritisiert beschlossenen Preisdeckel für russisches Öl als zu hoch
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Oberallgäu: Reisebus verursacht Unfall: Zwei Schwerverletzte, Porsche Schrott

Oberallgäu
07.05.2017

Reisebus verursacht Unfall: Zwei Schwerverletzte, Porsche Schrott

Zwei Personen sind schwer verletzt worden bei einem Unfall in Waltenhofen im Oberallgäu.
Foto: Alexander Kaya (Symbol)

Ein Reisebus hat auf der B12 im Oberallgäu mit einem Spurwechsel offenbar einen Unfall verursacht. Die Bilanz: vier Verletzte und ein Porsche mit Totalschaden.

Am Samstagnachmittag sorgte ein Unfall auf der B12 in Waltenhofen im Oberallgäu mehrfach für Sperrungen.

Ein Spurwechsel eines slowenischen Reisebusses setzte laut Polizei eine Kette von Ereignissen in Gang. Er wechselte auf die linke Seite, um einen VW Bus zu überholen. Dort fuhr allerdings ein Porsche. Der 31-Jährige Kemptener darin trat auf die Bremse, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Weil das nicht reichte, lenkte er den Wagen auf die rechte Seite und prallte dort auf das Heck des vor ihm fahrenden VW-Busses.

Busfahrer erst muss Sicherheitsleistung zahlen

Der VW Bus wurde nach rechts in den Straßengraben geschleudert. Der Porsche prallte in die Mittelschutzplanke und blieb danach mit einem Totalschaden liegen.

Die beiden Insassen des VW Busses wurden leicht verletzt, die beiden im Porsche schwer. Die Reisegäste im Bus blieben allesamt unverletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 80.000 Euro.

Erst gegen die Zahlung einer Sicherheitsleistung durfte der slowenische Busfahrer weiterfahren. AZ

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.