Newsticker
SPD-Fraktion nominiert Bärbel Bas als Bundestagspräsidentin
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Oberallgäu: Vier Menschen bei Unfall auf der B12 nahe Kempten verletzt

Oberallgäu
01.09.2019

Vier Menschen bei Unfall auf der B12 nahe Kempten verletzt

Auf der B12 hat es am Sonntagnachmittag einen schweren Unfall mit mehreren beteiligten Fahrzeugen gegeben. Die B12 ist derzeit in beiden Richtungen gesperrt.
Foto: Alexander Kaya (Symbolbild)

Auf der B12 zwischen Wildpoldsried und Kempten hat es am Sonntagnachmittag einen schweren Unfall gegeben. Vier Menschen wurden verletzt.

Am Sonntagnachmittag hat es gegen 15 Uhr auf der B12 im Oberallgäu einen schweren Unfall gegeben. Zwischen Kempten und der Anschlusstelle Wildpoldsried waren auf Höhe Greinats zwei Fahrzeuge zusammengestoßen. Dabei wurden mehrere Menschen verletzt.

Wie die Polizei mitteilt, ist ein 19-jähriger Fahrer, der in Richtung Kempten unterwegs war, mit seinem Auto aus noch ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr geraten. Dabei stieß er mit einem 70-jährigen Autofahrer zusammen. Polizeiangaben zufolge wurden bei dem Unfall die beiden Fahrer sowie ihre Beifahrer verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand ein Totalschaden.

Um Verletzte zu retten und die Unfallstelle zu räumen war die B12 für etwa zwei Stunden in beide Richtungen gesperrt. 35 Einsatzkräfte sowie ein Rettungshubschrauber waren vor Ort im Einsatz. (AZ)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.