Newsticker
Niederlande melden 13 Omikron-Infektionen bei Reisenden aus Südafrika
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Oberbayern: Einbruch in Tankstelle – 100 Kilo schwerer Tresor gestohlen

Oberbayern
17.05.2016

Einbruch in Tankstelle – 100 Kilo schwerer Tresor gestohlen

In Rottach-Egern im Landkreis Miesbach wurde aus einer Tankstelle ein 100 Kilo schwerer Tresor samt Tageseinnahmen gestohlen.
Foto: Roland Weihrauch/dpa/Symbolbild

Am Pfingstwochenende brachen Unbekannte in eine Tankstelle in Rottach-Egern ein und entwendeten daraus einen fast 100 Kilogramm schweren Tresor.

Am vergangenen Pfingstwochenende brachen Unbekannte in der Nacht zu Montag in eine Tankstelle in Rottach-Egern ein und stahlen einen fast 100 Kilogramm schweren Tresor, in dem sich Bargeld befand. Die Polizei Miesbach übernahm die Ermittlungen.

Täter gingen "mit brachialer Gewalt" vor

Die Einbrecher kamen laut Polizei am vergangenen Pfingstwochenende in der Nacht zu Montag zu der Tankstelle in der Südlichen Hauptstraße. In der Zeit zwischen 22.15 und 05.50 Uhr schlugen sie die Scheibe einer Hintertür ein und gelangte so ins Innere. Mit brachialer Gewalt wurde der fast 100 Kilogramm schwere Tresor herausgerissen und mitgenommen. Zum Abtransport des Tresors, in dem sich die Tageseinnahmen befanden, dürfte ein geeignetes Fahrzeug genutzt worden sein.

Kriminalpolizei hofft auf Zeugen

Beamte der Kriminalpolizei aus Rosenheim übernahmen am Montag die ersten Ermittlungen und sicherten Spuren am Tatort. Inzwischen wurden die weiteren Untersuchungen von der zuständigen Kriminalpolizei in Miesbach übernommen. Über die gestohlene Geldsumme machte die Polizei Miesbach keine Angaben. ded

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.