Newsticker
NRW-CDU wählt Hendrik Wüst zum neuen Parteichef
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Oberbayern: Wer steckt hinter der dubiosen "Querdenker"-Schule?

Oberbayern
27.09.2021

Wer steckt hinter der dubiosen "Querdenker"-Schule?

Im oberbayerischen Landkreis Rosenheim wollten Eltern ihre Kinder nicht mehr in staatliche Schulen schicken.
Foto: Symbolfoto: Annette Riedl, dpa

Plus Die illegale Einrichtung in Oberbayern ist der "Querdenker"- und "Reichsbürger"-Szene zuzuordnen. Eine Spur führt zudem nach Russland. Was es damit auf sich hat.

Auf den ersten Blick ist es ein ganz gewöhnliches Bauernhaus. Eines, das im idyllischen Oberbayern nicht weiter auffällt. Auf dem Gelände steht noch ein Holzstadel, gleich nebenan beginnt ein kleiner Wald, an einem Baum auf einer sattgrünen Wiese baumelt eine Schaukel. Bilderbuch-Bayern. Nur: Dieser erste Eindruck täuscht gewaltig. Gewöhnlich ist hier, in Schechen im Landkreis Rosenheim, nichts. Wie berichtet, haben Vertreter der sogenannten „Querdenker“- und „Reichsbürger“-Szene dort offenbar eine eigene Schule aufgebaut. Nun gibt es neue Details, wer hinter dem ominösen Projekt steckt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.