Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Ukraine lenkte offenbar Angriff in Russland – Stromausfälle in Kiew
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Oberfranken: Frau in Möbelhaus gefesselt - Polizei nimmt mutmaßliche Räuber fest

Oberfranken
16.12.2016

Frau in Möbelhaus gefesselt - Polizei nimmt mutmaßliche Räuber fest

Sie sollen eine Frau in einem Möbelhaus gefesselt und mehrere Zehntausend Euro geraubt haben - jetzt hat die Polizei zwei Tatverdächtige festgenommen.

Die beiden 23 und 34 Jahre alten Männer sitzen inzwischen in Untersuchungshaft, wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Freitag mitteilten. Maskiert sollen die mutmaßlichen Räuber Mitte Oktober in Hirschaid (Landkreis Bamberg) das Möbelhaus überfallen und die 48-jährige Mitarbeiterin bedrängt und gefesselt haben, als diese sich gerade mit den Tageseinnahmen beschäftigte. 

Danach flohen die Männer und konnten trotz einer Großfahndung mit Polizeihubschrauber nicht gefunden werden. Erst ein Zeugenhinweis und weitere Ermittlungen brachten die Polizisten auf die Spur der mutmaßlichen Täter. Am Mittwoch nahmen sie die Männer vorläufig fest, beide legten inzwischen ein Geständnis ab. Einen Teil der Beute fand die Kripo auf einem Gartengrundstück in Thüringen. dpa

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.