Newsticker
Ethikrat-Mitglied spricht sich gegen allgemeine Impfpflicht aus
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Oberpfalz: Zug mit rund 150 Passagieren prallt gegen umgestürzten Baum

Oberpfalz
30.05.2016

Zug mit rund 150 Passagieren prallt gegen umgestürzten Baum

Im Kreis Schwandorf ist ein Zug mit 150 Passagieren gegen einen umgestürzten Baum gesprallt. Verletzt wurde niemand.

Ein Zug mit rund 150 Passagieren ist bei Maxhütte-Haidhof (Landkreis Schwandorf) gegen einen umgestürzten Baum geprallt. Verletzt wurde dabei niemand, bestätigte die Polizei. Der Zugführer habe sofort gebremst, als er den während eines Unwetters umgestürzten Baum am Sonntagabend auf der Strecke von Schwandorf nach Regensburg erkannte.

Einen Zusammenprall konnte er aber nicht verhindern. Die Passagiere wurden daraufhin mit Bussen nach Regensburg gebracht. Die Strecke war für mehr als zwei Stunden gesperrt.

Lesen Sie dazu auch
Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.