Newsticker
RKI meldet 27.836 Neuinfektionen und 81 Todesfälle - Inzidenz bei 441,9
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Ostallgäu: Autofahrerin stirbt bei Unfall mitten in Obergünzburg

Ostallgäu
21.06.2014

Autofahrerin stirbt bei Unfall mitten in Obergünzburg

Ein schwerer Unfall ist am Samstag in Obergünzburg im Ostallgäu passiert. (Symbolbild)
Foto: Julian Leitenstorfer

Ein schwerer Unfall ist am Samstagvormittag in Obergünzburg im Ostallgäu passiert. Im Ort kam es zu einem Frontalzusammenstoß, bei dem eine Frau getötet wurde.

Der tödliche Unfall passierte gegen 10.50 Uhr in Obergünzburg. Ein 41-jähriger Autofahrer bog von der Kaufbeurer Straße kommend in den Unteren Markt ab. Wie die Polizei berichtet, missachtete der Mann dabei die Vorfahrt.

In dem Augenblick aber kam eine 80 Jahre alte Autofahrerin aus Richtung Ronsberg angefahren. Um dem Autofahrer, der die Vorfahrt missachtete, auszuweichen, scherte die Frau auf die Gegenfahrbahn aus. Eine fatale Reaktion. Denn auf der Gegenfahrbahn kam ihr ein Auto entgegen. Beide Fahrzeuge stießen frontal zusammen. Die Autofahrerin starb. Der 53 Jahre alte Fahrer des anderen Autos erlitt schwere Verletzungen.

Die Durchgangsstraße war komplett gesperrt. Von der Staatsanwaltschaft Kempten wurde ein Sachverständiger zur Erstellung eines unfallanalytischen Gutachtens beauftragt. Ein Polizeihubschrauber fertigte von der Unfallstelle Luftbilder. Der Sachschaden wird auf rund 15.000 Euro beziffert. Beide Fahrzeuge wurden sichergestellt und durch einen Abschleppdienst geborgen.

Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Kaufbeuren (Tel.: 08341/ 9330) in Verbindung zu setzen.AZ

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.