Newsticker
Ethikrat-Mitglied spricht sich gegen allgemeine Impfpflicht aus
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Ostallgäu: Lkw bleibt an Tankstellendach hängen

Ostallgäu
23.06.2014

Lkw bleibt an Tankstellendach hängen

Über 15.000 Euro Schaden richtete laut Polizei ein Lkw-Fahrer an einer Tankstelle in Hopferau an.
Foto: Salvamoser

Ein Lkw-Fahrer hatte seinen Sattelzug unterschätzt, als er in eine Tankstelle einbog. Der Schaden ist immens.

Ein Lkw-Fahrer hatte offenbar nicht bedacht, wie hoch sein Auflieger war. Der 43 Jahre alte Fahrer bog mit dem 40-Tonner am Samstagnachmittag in eine Tankstelle in Hopferau im Ostallgäu ein.

Der Auflieger prallte gegen die Dachkonstruktion der Tankstelle und blieb darunter stecken. Durch den Unfall wurde der Auflieger erheblich beschädigt und die Ladung verrutschte.

Eine Abschleppfirma brauchte laut Polizei Stunden, um den Lkw wieder frei zu bekommen. Das Tankstellendach wurde nach der Bergung abgesichert und wird in der kommenden Woche von einem Statiker überprüft. Nach Angaben der Polizei entstand bei dem Missgeschick ein Sachschaden von über 15.000 Euro. AZ

Lesen Sie dazu auch
Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.