Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Rohöl aus Russland darf ab sofort nur noch in Ausnahmefällen in EU importiert werden
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Ostallgäu: Millionenschaden nach Brand in Füssen

Ostallgäu
12.01.2020

Millionenschaden nach Brand in Füssen

In Füssen im Ostallgäu hat es auf einem landwirtschaftlichen Anwesen gebrannt. Die Brandursache ist bisher unklar. Zwei Menschen wurden verletzt.
Foto: Symbolfoto: Alexander Kaya

In Füssen im Kreis Ostallgäu hat ein Brand auf einem landwirtschaftlichen Anwesen einen Schaden von rund einer Million Euro angerichtet.

Beim Brand eines landwirtschaftlichen Anwesens in Füssen (Landkreis Ostallgäu) ist ein Schaden von rund einer Million Euro entstanden. Das Feuer brach in der Nacht auf Sonntag in einem ehemaligen Stall auf dem Gelände eines Campingplatzes aus, wie die Polizei mitteilte. Die Flammen griffen auch auf ein an den Stall angebautes Wohnhaus über.

Zwei Bewohner wurden leicht verletzt und mit Verdacht auf Rauchgasvergiftungen in ein Krankenhaus gebracht. Ein bislang unbekannter Mann hatte einen der Bewohner auf das Feuer aufmerksam gemacht, so dass dieser schnell die Feuerwehr rufen konnte. Die Ursache für den Brand war zunächst unklar. (dpa)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.