Newsticker
Corona-Zahlen: Inzidenz in Deutschland sinkt weiter
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Pandemie: Bayerischer Hygiene-Inspektor: „Test-Panne wäre vermeidbar gewesen“

Pandemie
21.08.2020

Bayerischer Hygiene-Inspektor: „Test-Panne wäre vermeidbar gewesen“

Schwächen in der Struktur der Gesundheitsämter hätten sich bei der Schweine- oder der Vogelgrippe angedeutet. Jetzt, in der Corona-Pandemie, würden sie offensichtlich, sagt Oskar Weinig.
Foto: otos: Marijan Murat, dpa

Plus Der langjährige Chef der bayerischen Hygiene-Inspektoren, Oskar Weinig, über Missstände im Gesundheitssystem und die Verschwendung von Personalmitteln.

Herr Weinig, Sie haben als ehemaliger Vorsitzender der bayerischen Hygiene-Inspektoren einen guten Einblick in das öffentliche Gesundheitswesen, haben schon Ende der 1990er eine Reorganisation der Gesundheitsämter gefordert. Aus Ihrer Sicht: Wäre das bayerische Debakel an den Corona-Teststationen vermeidbar gewesen?

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Die Diskussion ist geschlossen.