Newsticker

Carneval in Rio fällt wegen Corona-Pandemie aus
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Pferde gehen durch - zwei Schwerverletzte

Kreis Günzburg

13.04.2015

Pferde gehen durch - zwei Schwerverletzte

Zwei Menschen wurden von durchgegangenen Pferden schwer verletzt. Eine Frau musste mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden.

Laut Polizeibericht wollten die Frau und ein 47-jähriger Mann in einem Hof in Goldbach (Kreis Günzburg) zwei Pferde vor eine Kutsche spannen. Dabei gingen die Pferde durch und überrannten den Mann und die Frau. Die 50-Jährige wurde außerdem von der Kutsche überrollt. Am Ende des Hofes blieb ein Rad der Kutsche in einem Holzstapel hängen und die Pferde rissen sich von der Kutsche los. Sie durchbrachen noch einen Zaun und konnten dann schließlich in einer angrenzenden Wiese eingefangen werden.

Die schwerverletzte Frau wurde mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Der 47-Jährige wurde ebenfalls schwer verletzt und kam mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus. AZ

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren