Newsticker

RKI meldet 11.409 neu mit Corona Infizierte
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Pferdetransporter verunglückt - ein Tier stirbt

Niederbayern

26.04.2015

Pferdetransporter verunglückt - ein Tier stirbt

Im Kreis Landshut ist es am Sonntagmorgen zu einem Unfall mit einem Pferdetransporter gekommen. Der Fahrer blieb unverletzt - doch ein Tier starb.

Ein mit neun Pferden beladener Lastwagen ist am Sonntagmorgen bei Kumhausen im Kreis Landshut so stark ins Schleudern geraten, dass der Anhänger in ein Feld geschleudert wurde. Das Gespann habe sich auf einer Kreisstraße aufgeschaukelt, nachdem der 26-jährige Fahrer nach eigenen Angaben einem Wildtier auf der Straße ausweichen wollte, berichtete die Polizei.

Der Lkw-Aufbau und der Anhänger seien in ein Feld geschleudert worden. Der Fahrer und zwei Mitfahrerinnen kamen mit dem Schrecken davon. Ein Pferd kam bei dem Unfall jedoch ums Leben - drei Pferde erlitten starke Frakturen. Die Kreisstraße zwischen den Ortschaften Zweikirchen und Hachelstuhl blieb für längere Zeit gesperrt. dpa, lby

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren