Newsticker

Corona-Neuinfektionen mit 23.449 Fällen leicht über Vorwochenniveau
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Polizei befreit Zwölfjährige von Handschellen am Fuß

Oberfranken

26.02.2018

Polizei befreit Zwölfjährige von Handschellen am Fuß

Eine Zwölfjährige legt sich selbst Handschellen an und merkt anschließend, dass der Schlüssel fehlt. Bei der Polizei erleben Mutter und Kind die nächste böse Überraschung.

Aus einer misslichen Lage haben Polizisten eine Zwölfjährige in Oberfranken befreit. Wie die Polizei mitteilte, hatte sich das Mädchen leichtfertig Handschellen am Fußgelenk angelegt und erst später bemerkt, dass sie gar keinen Schlüssel hatte.

Polizei befreit zwölfjähriges Mädchen von Handschellen

Zudem waren die Fesseln bereits in die Jahre gekommen. Nach dem Vorfall am Samstag erschien die Zwölfjährige mit ihrer Mutter bei der Polizeiwache in Naila. Doch auch die Beamten konnten dem Mädchen nicht weiterhelfen und fragten bei ihren Kollegen in Hof nach.

Dort wurden sie fündig. Eine Beamtin war noch im Besitz eines älteren Schlüssels. In Hof angekommen standen die Beteiligten vor dem nächsten Problem: Das Schloss war defekt und ließ sich nicht öffnen. Ein Schlosser knackte die Fesseln schließlich mit Hilfe eines Trennschleifers. (dpa/lby)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren