Newsticker

Habeck fordert 1200 Euro Unternehmerlohn für Selbstständige
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Polizei räumt Amtsgericht nach Bombendrohung

Freising

05.02.2015

Polizei räumt Amtsgericht nach Bombendrohung

Am Freisinger Amtsgericht ist eine Bombendrohung eingegangen.
Bild: Alexander Kaya (Symbolbild)

Das Amtsgericht Freising hat am frühen Donnerstagmorgen eine Bombendrohung erhalten. Die Polizei räumte das Gebäude und suchte mit Spürhunden. Es stellte sich als Fehlalarm heraus.

Ein bislang unbekannter Mann hat am Donnerstag um 9 Uhr morgens im Freisinger Amtsgericht angerufen. Er gab an, dass sich im Gebäude eine Bombe befinde. Wie ein Sprecher der Polizei mitteilte, wurde das Gebiet um das Gebäude abgesperrt, Beamte mit Hunden suchten bis 11 Uhr nach Hinweisen auf Sprengstoff.

Tatsächlich konnte die Polizei aber keine Bombe finden. Das Gebäude wurde anschließend wieder frei gegeben. AZ

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren