1. Startseite
  2. Bayern
  3. Polizei schnappt Brandstifter von Marktredwitz

Feuer

29.06.2018

Polizei schnappt Brandstifter von Marktredwitz

Die Polizei hat den mutmaßlichen Brandstifter in Marktredwitz geschnappt.
Bild: Alexander Kaya, dpa (Symbolbild)

Der 37-Jährige soll in Marktredwitz viele Brände gelegt haben und einen Schaden von mehr als 400.000 Euro verursacht haben.

Die Polizei in Oberfranken hat einen mutmaßlichen Brandstifter gefasst. Der 37-Jährige soll in Marktredwitz seit Mitte April zahlreiche Brände gelegt und dabei einen Schaden von mindestens 400.000 Euro verursacht haben. Am 21. April kam es zu neun Bränden in einer Nacht, darunter in einem Reihenhaus. Der Deutsche aus dem Landkreis Wunsiedel sitzt inzwischen in Untersuchungshaft, wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Freitag mitteilten.

Der entscheidende Hinweis kam dabei aus der Bevölkerung, nachdem die Ermittler in der Nähe eines Tatorts ein T-Shirt gefunden hatten, das dem Brandstifter zugeordnet werden konnte. Zu einem möglichen Motiv wollte die Polizei zunächst keine Angaben machen. (dpa/lby)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Fotoshooting für den Jungbäuerinnenkalender 2020
Jungbäuerinnenkalender 2020

Leicht bekleidet im Kuhstall: Junge Bäuerinnen posieren für Kalender

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser Morgen-Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen