Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem PLUS-Paket zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Russische Polizei nimmt Hunderte Teilnehmer bei Anti-Kriegs-Protesten fest
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Projekt: Das Herzmobil

Projekt
12.06.2018

Das Herzmobil

Chronisch kranke Patienten

In Ostbayern werden chronisch kranke Herzpatienten künftig auch zu Hause versorgt – vom neuen Herzmobil des Uniklinikums Regensburg. Besucht werden Patienten, die aufgrund ihrer schlechten gesundheitlichen Verfassung nicht oder nur schwer in der Lage seien, selbst zu Untersuchungsterminen zu kommen. Speziell geschulte Pfleger kommen im ein- oder zweiwöchigen Rhythmus zu den Patienten, wie Oberarzt Bernhard Unsöld am Montag bei der offiziellen Vorstellung des Projektes sagte.

„Unser Herz ist wie der Motor unseres Lebens. Wenn er stottert, läuft das Fahrzeug nicht.“ Zudem können mit dem Fahrzeug künftig Herzchirurgen des Herzzentrums Patienten, die in anderen Kliniken auf eine Herztransplantation warten, besuchen und untersuchen. Weiterer Vorteil: Mit dem Herzmobil könnten auch Gewebeproben schnell von einer Klinik in eine andere transportiert werden, sagte Lars Maier, Vorsitzender des Herzzentrums.

Das Herzmobil ist nach Angaben des Uniklinikums deutschlandweit einzigartig. Das Projekt wird durch Spenden finanziert. So zahlt beispielsweise ein Tankstellenbetreiber die Tankfüllungen für das Fahrzeug während der ersten drei Jahre. (dpa)

Die Diskussion ist geschlossen.