Newsticker
Baden-Württemberg will 3G-Regel für Beschäftigte mit Kundenkontakt einführen
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Prozess in Kitzingen: Kirchenasyl-Prozess: Freispruch für Mönch aus Unterfranken

Prozess in Kitzingen
26.04.2021

Kirchenasyl-Prozess: Freispruch für Mönch aus Unterfranken

Ein Mönch aus dem Kloster Münsterschwarzach wurde vor Gericht freigesprochen. Ihm war vorgeworfen worden, einem Flüchtling Beihilfe zum unerlaubten Aufenthalt geleistet zu haben.
Foto: Ronny Hartmann, dpa

Plus Der Prozess gegen einen Mönch aus der Abtei Münsterschwarzach wegen Aufnahme eines Flüchtlings ist zu Ende. Bruder Abraham wurde freigesprochen.

Am Ende wirkte es wie die berühmte Luther-Szene auf dem Wormser Reichstag im Jahr 1521: "Hier stehe ich. Ich kann nicht anders." Umgemünzt auf Bruder Abraham würde der Spruch lauten: Ich stehe dazu, einem Flüchtling Kirchenasyl gewährt zu haben. Ich konnte nicht anders. Mehr noch: Auf die Frage des Gericht, ob denn die mögliche Höchststrafe von neun Monaten nicht abschreckend sei, betonte der Benediktiner aus dem Kloster Münsterschwarzach (Lkr. Kitzingen), dass ihn das nicht schrecken könne: "Das wäre es mir wert!"

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.