Newsticker
Verwaltungsgerichtshof kippt vorläufig 2G-Regel im Einzelhandel, Staatsregierung setzt das Urteil um
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Psychiater hält Zschäpe für schuldunfähig

31.03.2017

Psychiater hält Zschäpe für schuldunfähig

Anwalt will Experte anhören

Im Münchner NSU-Prozess will einer der Anwälte der Hauptangeklagten Beate Zschäpe deren Schuldunfähigkeit feststellen lassen. Ein Psychiater habe bei der mutmaßlichen Rechtsterroristin eine schwere Persönlichkeitsstörung festgestellt, sagte Rechtsanwalt Mathias Grasel am Donnerstag vor dem Oberlandesgericht. Damit seien die gesetzlichen Voraussetzungen für eine Schuldunfähigkeit erfüllt. Dagegen hatte der vom Gericht bestellte psychiatrische Sachverständige Zschäpe als voll schuldfähig eingestuft.

Grasel beantragte die Anhörung des Freiburger Psychiaters Joachim Bauer, der das Gutachten erstellt habe. Bauer habe Zschäpe sechs Mal in der Untersuchungshaft besucht und insgesamt zwölf Stunden mit ihr gesprochen. Dabei habe ihm Zschäpe noch unbekannte Details aus ihrem Leben offenbart. (dpa)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.