Newsticker
EMA gibt grünes Licht für Johnson-Impfstoff
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Redakteurin Stephanie Sartor für Reportage ausgezeichnet

In eigener Sache

22.01.2020

Redakteurin Stephanie Sartor für Reportage ausgezeichnet

Stephanie Sartor wurde in Berlin für ihre Arbeit ausgezeichnet.
Foto: BDM

Seit dem Tierskandal in Bad Grönenbach steht die Milchviehhaltung im Fokus. Die Reportage unserer Autorin zeigt, wie es in einem ganz normalen Stall zugeht.

Für ihre große Reportage über den Lebenszyklus einer Milchkuh in einem ganz normalen bayerischen Stall ist Stephanie Sartor, 36, Redakteurin unserer Zeitung, in Berlin ausgezeichnet worden. „Aus dem Leben einer Kuh“ hieß der Artikel, der auf unserer Dritten Seite erschienen ist.

Auslöser für die Geschichte war der Skandal in Bad Grönenbach

Für den Bundesverband Deutscher Milchviehhalter ist es eine „besonders bemerkenswerte journalistische Arbeit“. Der Artikel sei „sehr sachlich und informativ geschrieben und stellt die Situation der meisten Milchbäuerinnen und Milchbauern authentisch dar“, heißt es in der Begründung der Jury.

Auslöser für die Geschichte war der Tierskandal in Bad Grönenbach. Seither steht die Milchviehhaltung bayernweit massiv im Fokus. (AZ)

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren