1. Startseite
  2. Bayern
  3. Rinder auf die A3 geschleudert

10.03.2009

Rinder auf die A3 geschleudert

Bei einem Unfall auf der A3 sind mehrere Rinder auf die Fahrbahn geschleudert worden.

Zahlreiche Rinder haben nach dem Zusammenstoß eines Viehtransporters mit mehreren Fahrzeugen am Dienstag stundenlang den Verkehr auf der Autobahn 3 bei Wachenroth (Landkreis Erlangen-Höchstadt) behindert.

Zwei der Tiere mussten nach Angaben der Polizei getötet werden, Menschen wurden nicht verletzt. Bei der Raststätte Steigerwald waren der Viehtransporter und ein Sattelzug sowie zwei Kleintransporter zusammengestoßen. Ein dritter Lastwagen rammte den Viehtransporter, dessen Heck dabei aufgerissen wurde.

20 Rinder wurden auf die Straße geschleudert. Die Feuerwehr fing die umherirrenden Tiere ein.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren