Newsticker

Weltärztebund-Chef: Bei 20.000 Neuinfektionen am Tag droht zweiter Lockdown
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Rollstuhlfahrerin wird von Auto erfasst und schwer verletzt

München

18.02.2015

Rollstuhlfahrerin wird von Auto erfasst und schwer verletzt

In Obersendling hat sich ein Unfall ereignet: Eine Rollstuhlfahrerin wurde von einem Auto erfasst und schwer verletzt.
Bild: Alexander Kaya

Beim Überqueren einer Straße ist eine Rollstuhlfahrerin von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden. Die 72-jährige Frau schwebt in Lebensgefahr.

Eine motorisierte Rollstuhlfahrerin ist am frühen Dienstagnachmittag beim Überqueren einer Straße von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden. Laut Angaben der Polizei fuhr die 72-Jährige ohne auf den Verkehr zu achten auf die Meglingerstraße im Münchner Stadtteil Obersendling und übersah dabei einen von links kommenden Pkw. Der 92-jähriger Fahrer des Autos nahm die Rolllstuhfahrerin zu spät wahr.

Das Auto erfasste die Rollstuhlfahrerin frontal

Er konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern, sein Auto erfasste die Rentnerin frontal. Mit einer offenen Fraktur des rechten Unterschenkels, diversen Frakturen im Hüftbereich sowie einer Gehirnerschütterung wurde die Frau in ein Krankenhaus gebracht. Sie schwebt weiterhin in Lebensgefahr. AZ

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren