Newsticker

Macron verkündet zweiten Lockdown für Frankreich
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Schlechte Aussichten: Wetterdienst warnt vor Dauerregen in Bayern

Wetter

15.05.2015

Schlechte Aussichten: Wetterdienst warnt vor Dauerregen in Bayern

Der Deutsche Wetterdienst warnt vor Dauerregen in der Nacht von Freitag auf Samstag.
Bild: Daniel Reinhardt (dpa)

Trübe Aussichten zum Wochenende: Der Deutsche Wetterdienst (DWD) warnt vor ergiebigem Dauerregen im Alpenraum. Bis Samstagfrüh sollen bis zu 60 Liter Regen pro Quadratmeter fallen.

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) warnt vor ergiebigem Dauerregen im bayerischen Alpenraum. Bis Samstagfrüh können bis zu 60 Liter Regen pro Quadratmeter fallen, teilte der DWD am Freitag in München mit. Die Temperaturen sinken auf 9 bis 2 Grad in der Nacht. Im Osten und Norden Bayerns bleibt es weitgehend trocken, nördlich der Donau scheint vielerorts die Sonne.

In der Nacht zum Sonntag fällt ebenfalls etwas Regen. Die Tiefstwerte liegen zwischen 11 und 6 Grad. Auch das restliche Wochenende wird in Bayern von Sonne und Wolken begleitet. Im Alpenraum sollen die Temperaturen am Samstag bei maximal 16 Grad liegen. In den anderen Teilen Bayerns kann es aber bis zu 22 Grad warm werden.

Sonntag und Montag sollen angenehmes Wetter bescheren. Nur an den Alpen und im Vorland zeigen sich am Vormittag dichte Wolken. Hier kann es zeitweise zu Regen kommen. Ab Dienstag muss man aber wieder mit Gewittern und Regen rechnen. Auch die Temperaturen sinken. AZ/dpa

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren