Startseite
Icon Pfeil nach unten
Bayern
Icon Pfeil nach unten

Schulen: "Peinlichkeit für Bayern": Landtag streitet um Schul-Software

Schulen

"Peinlichkeit für Bayern": Landtag streitet um Schul-Software

    • |
    Bayerns Schulen sollen 2028 eine einheitliche Verwaltungssoftware bekommen.
    Bayerns Schulen sollen 2028 eine einheitliche Verwaltungssoftware bekommen. Foto: Marijan Murat, dpa

    Es bleibt dabei, schneller schafft es das Kultusministerium offenbar nicht. Die einheitliche Schulverwaltungssoftware, mit deren Entwicklung in Bayern bereits im Jahr 2004 begonnen wurde, wird wahrscheinlich nicht vor dem Jahr 2028 fertig installiert und flächendeckend einsatzfähig sein. CSU und Freie Wähler gaben sich am Mittwoch im Haushaltsausschuss des Landtags mit der Erklärung des Ministeriums zufrieden, künftig enger mit dem Obersten Rechnungshof (ORH) zusammenarbeiten zu wollen, um Mängel im System und Fehler im Projektmanagement zu beheben.

    Diskutieren Sie mit
    0 Kommentare
    Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden