Newsticker

Bund und Länder beschränken Feiern in öffentlichen Räumen auf 50 Teilnehmer
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Schuss in Lotto-Annahmestelle

31.03.2009

Schuss in Lotto-Annahmestelle

Ein Mann wollte seinen Lottogewinn abholen. Dann fiel plötzlich ein Schuss.

Kempten (AZ) - Ein Schuss in einem Einkaufszentrum in Kempten hat am Dienstag für Aufregung gesorgt. Die Polizei fahndete darauf nach einem 60-jährigen Mann. Als dieser gestellt wurde fanden die Beamten eine Schreckschusswaffe, ein Messer und einen Betrag im vierstelligen Bereich. Dann klärte sich die Lage auf.

Der Mann hatte die Lottoannahmestelle nicht überfallen, sondern im Lotto gewonnen und wollte seinen Gewinn abholen. Während der Mann einen Scheck ausgestellt bekam, fiel ihm aus seiner Tasche eine Schreckschusspistole, die auf dem Fußboden losging.

Offenbar hatte der 60-Jährige Angst um seinen Gewinn und nahm deshalb Messer und Pistole mit. Weil der Mann einen verwirrten Eindruck machte, wurde er in ein Bezirkskrankenhaus eingeliefert.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren