Newsticker
Achtmal ansteckender: Ministerpräsident Söder warnt vor Delta-Variante
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Schwaben ist so beliebt wie noch nie

30.04.2019

Schwaben ist so beliebt wie noch nie

Tourismusverband mit Rekordzahlen

Die Organisation heißt seit Jahrzehnten Tourismusverband Allgäu/Bayerisch Schwaben. Dennoch fand am Montag die Mitgliederversammlung erstmals in Baden-Württemberg statt, und zwar in der neuen Center-Parcs-Anlage im Allgäu bei Leutkirch. Aus gutem Grund: Denn die riesige Freizeit-Anlage bringt 5000 zusätzliche Gästebetten in die Region.

Die Urlaubsbranche schwimmt in der Region auf einer Erfolgswelle. 2018 bewegten sich die Zahlen erneut auf Rekordniveau. Erstmals wurden im Bereich des Tourismusverbandes Allgäu/Bayerisch Schwaben über sechs Millionen Gästeankünfte gemeldet und mehr als 21 Millionen Übernachtungen.

Florian Dorn vom Ifo-Institut München referierte über die „regionalökonomische Auswirkung des Flughafens Memmingen auf den Tourismus“. Das Institut ermittelte, dass der Allgäu Airport zwischen 2008 und 2016 zu einem Anstieg der Gästezahlen in einer Größenordnung von 15 bis 18 Prozent geführt habe. 40 Prozent der Fluggäste sind Menschen, die aus dem Ausland anreisen. Das Gros kommt aus Osteuropa. Knapp die Hälfte der „Incomer“ besucht Freunde oder Verwandte im Allgäu und den angrenzenden Regionen, 32 Prozent sind reine Urlauber und 17 Prozent Geschäftsreisende. Jeder dieser Fluggäste aus dem Ausland gibt in den Zielregionen pro Tag im Schnitt 131 Euro aus. Daraus errechnet sich eine Bruttowertschöpfung von 170 Millionen Euro.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.