Newsticker

Donald Trump verkündet Ende der Zusammenarbeit mit der WHO
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. So beten Sie an Ostern mit dem ernannten Bischof Meier

Gottesdienst-Livestream

09.04.2020

So beten Sie an Ostern mit dem ernannten Bischof Meier

Hier sehen Sie die Messen mit Dr. Bertram Meier live.
Bild: Silvio Wyszengrad

Gläubige müssen zu Ostern nicht auf Gottesdienste verzichten: Verfolgen Sie die Messen mit Dr. Bertram Meier hier live.

Viele Tausend Menschen haben auf der Internetseite der Augsburger Allgemeinen die beiden bislang übertragenen Gottesdienste mit dem ernannten Augsburger Bischof Dr. Bertram Meier angeschaut. Dutzende haben sich anschließend beim Bistum und bei den Journalisten dafür bedankt, dass sie das gemeinsame Beten und Singen auch in Zeiten der Corona-Krise ermöglichen. Wenn schon nicht physisch, dann doch wenigstens per Internet.

Damit die Gläubigen auch zu Ostern nicht auf das gemeinsame Beten und Singen verzichten müssen, bieten das Bistum Augsburg, a-tv und die Augsburger Allgemeine wieder Gottesdienste im Livestream an. Dr. Bertram Meier hält die Gottesdienste in der Kapelle des Bischofshauses.

An folgenden Tagen gibt es Übertragungen:

  • Karfreitag, 10. April, 15 Uhr
  • Osternacht, 11. April, 21 Uhr
  • Ostersonntag, 12. April, 10 Uhr
  • Ostermontag, 13. April, 10 Uhr

Sehen Sie hier zur oben angekündigten Zeit den Gottesdienst mit dem ernannten Augsburger Bischof Dr. Bertram Meier (sobald es eine neue Live-Übertragung gibt, können Sie das Video starten)

Zum Hintergrund: Seit Mitte März gelten in Bayern wegen des Ausbruchs des Corona-Virus scharfe Ausgangsbeschränkungen. Schulen und Kitas sind geschlossen, ebenso Restaurants, Bars und Cafés. Ziel der politisch Handelnden: Die Zahl der Neuinfektionen mit dem Corona-Virus zeitlich so zu strecken, dass das Gesundheitssystem nicht kollabiert. Aktuell sind die Beschränkungen bis nach Ostern terminiert. Ob das gesellschaftliche Leben anschließend wieder hochgefahren wird - und wenn ja: in welchen Schritten, ist noch nicht abzusehen.

Angesichts der Corona-Krise werden Gottesdienste online gestreamt. Einem Münchner Anwalt reicht das nicht. Er hatte in der vergangenen Woche einen Eilantrag gegen das Gottesdienstverbot eingereicht.
Bild: Jens Schulze (Symbol)

Von den Ausgangsbeschränkungen sind auch die Kirchen betroffen. Mit Dutzenden Glaubensschwestern und -brüdern in einer Kirche zusammenkommen und Gottesdienste zelebrieren? Seit Wochen nicht möglich. Für Gläubige, zu deren festen Wochenrhythmus der Gang ins Gotteshaus dazugehört, ein weiterer schmerzlicher Einschnitt. Gerade in Zeiten wie diesen suchen viele von ihnen Kraft und Halt in ihrem Glauben. Zumal Ostern im christlichen Glauben eine ganz bedeutende Rolle spielt, gilt es doch als Fest der Auferstehung Jesu Christi.

Unterlagen für den Gottesdienst zu Hause runterladen

Für Katholiken, die gerne Hausgottesdienste abhalten möchte, hat das Bistum einen weiteren Service: Auf www.bistum-augsburg.de/hausgottesdienste können sich Interessierte Vorlagen für den Gottesdienst in den eigenen vier Wänden herunterladen. Auch wenn das nicht das gemeinsame Beten und Singen ersetzen mag, so können laut Bistum doch „lieb gewonnene Bräuche und Zeichen selbst durchgeführt werden.“

Wie verändert sich die Arbeit von Journalisten in Zeiten des Coronavirus? In einer neuen Folge unseres Podcasts geben wir einen Einblick.

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

11.04.2020

Papst Franziskus hat den von ihm ernannten Bischof Bertram Meier mit Wirkung vom 25. März zum Apostolischen Administrator mit allen rechten eines Diözesanbischofs ernannt. Das gilt ab dem 25.03. bis zur Bischofsweihe. So nachzulesen auf der Homepage des Bistums Augsburg:
https://bistum-augsburg.de/Nachrichten/Ernennung-zum-Apostolischen-Administrator_id_219161

Permalink
09.04.2020

warum wird von Prälat Mayer eigentlich immer von einem Bischof gesprochen ??? er ist doch noch gar nicht geweiht !!

Permalink
Das könnte Sie auch interessieren