1. Startseite
  2. Bayern
  3. Sonnige Aussichten: Bis zu 25 Grad an Osterfeiertagen

Wetter an Ostern

20.04.2019

Sonnige Aussichten: Bis zu 25 Grad an Osterfeiertagen

In Augsburg wird es an den Osterfeiertagen sonnig.
Bild: Michael Hochgemuth

Ein Hoch auf Hoch "Katharina"! Das Wetter an Ostersonntag und Ostermontag könnte kaum besser sein: In der Region erwarten uns milde Temperaturen und Sonnenschein.

Das sind doch mal sonnige Aussichten: Pünktlich zum Osterfest präsentiert sich das Wetter in Deutschland nach Expertenvorhersagen warm und sonnig. "Frühsommerliche" Höchstwerte zwischen 18 und 25 Grad erwarten die Meteorologen des Deutschen Wetterdienstes (DWD) für Bayern.

Zu verdanken haben wir das Hoch "Katharina". "Selbst in den Abendstunden lässt es sich bei etwa 15 bis 20 Grad (um 20 Uhr) noch recht gut draußen aushalten", so die Experten.

Wetter an Ostern: So wird es in Augsburg

In der Region Augsburg werden rund um die Ostertage Werte zwischen 20 und 23 Grad erwartet. Das Regenrisiko sinkt nahezu auf Null. Nördlich der Donau und im Alpenraum besteht bis Dienstag Waldbrandgefahr, wie der DWD mitteilte. Die Regierung von Schwaben schickt deshalb am Ostersamstag sogar Flugzeuge in die Luft. Sie sollen mögliche Waldbrände frühzeitig erkennen, bei Bedarf schnell Alarm schlagen.

Wer nachts unterwegs ist, für den lohnt sich noch der Griff zur Winterjacke: Dann werden die Temperaturen voraussichtlich auf bis zu null Grad sinken, in den Alpentälern und außerhalb von Städten könnte es Bodenfrost geben.

Bei diesen Ostertemperaturen wird es viele ins Freie treiben. Aber Achtung: Wer nicht aufpasst, bekommt schnell einen Sonnenbrand. Denn auch im Frühling kann die UV-Strahlung gesundheitsschädlich sein. Dem DWD zufolge erreicht der Sonnenstand Mitte April immerhin schon eine Höhe wie Ende August. Und: Die meisten Menschen haben nach dem Winter noch eine ungebräunte Haut und damit sensiblere Haut.

Ostern ist dieses Jahr erst Ende April

Im vergangenen Jahr sah das Osterwetter anders aus. In Teilen Deutschlands gab es sogar Neuschnee. Allerdings fiel Ostern 2018 auf den 1. April - dieses Mal ist der Ostersonntag erst am 21. April. Warum Ostern dieses Jahr so spät ist, lesen Sie hier. (AZ)

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren