Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Mindestens elf Tote nach Beschuss von Wohngebäuden in Saporischschja
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Sport in Bayern: Alternde Gesellschaft drängt Sportvereine zur Zusammenarbeit

Sport in Bayern
06.07.2015

Alternde Gesellschaft drängt Sportvereine zur Zusammenarbeit

Bei den Sportvereinen sind vor allem immer weniger junge Mitglieder am Ball.
Foto: Symbolbild, Alexander Kaya

Immer weniger Kinder und immer mehr ältere Menschen nutzen die Angebote von Sportvereinen. Gleichzeitig schwinden die Mitglieder - was die Vereine zur Zusammenarbeit drängt.

Der demografische Wandel wirkt sich auch auf die Sportvereine aus. Statt zahlreicher Trainingseinheiten für Kinder und Jugendliche werden immer mehr Angebote für Erwachsene und Senioren nachgefragt. Und statt Mannschaftssportarten liegen Fitnesskurse im Trend - gerne auch am Wochenende oder spät am Abend.

"Das sind andere Verhaltensmuster, und auf die muss man reagieren können", betonte der Vizepräsident des Bayerischen Landes-Sportverbands, Jörg Ammon. Um den neuen Anforderungen gerecht zu werden, schlössen sich die Vereine im Freistaat zunehmend zusammen - zu Kooperationen oder gar Fusionen.

Viele Sportvereine in Bayern verlieren Mitglieder

"Häufig sind das auch finanzielle Gründe, die dazu zwingen und Fusionen beschleunigen", berichtete Ammon, dessen Heimatverein unter seiner Leitung ebenfalls im vergangenen Jahr fusioniert hat. So würden sowohl Unterhalt als auch Pacht für die Sportstätten beständig teurer; zugleich litten manche Vereine unter Mitgliederschwund. dpa, lby

Lesen Sie dazu auch
Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.