Newsticker

Rekord bei Corona-Zahlen: 14.714 Neuinfektionen in Deutschland
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Staatsregierung kündigt schnelle Hilfe für Tornado-Opfer an

Nach dem Tornado

18.05.2015

Staatsregierung kündigt schnelle Hilfe für Tornado-Opfer an

Die ersten Mauern sind nach dem Tornado schon wieder aufgebaut. Finanzminister Markus Söder fordert nun schnelle Hilfe für die Geschädigten.
Bild: Evelin Grauer

Finanzminister Markus Söder vergleicht den Tornado mit Hochwasserkatastrophen wie in Niederbayern. Für die Opfer des Sturms soll es jetzt schnelle Hilfe geben.

Die Staatsregierung will den Tornado-Opfern in Schwaben schnell finanziell unter die Arme greifen. Das kündigte Finanzminister Markus Söder am Montag vor einer CSU-Vorstandssitzung in München an. Er brachte ähnliche Finanzhilfen für betroffene Bürger ins Gespräch wie bei vergangenen Hochwasserkatastrophen etwa in Niederbayern.

"Ich kann mir ein Sofortgeld vorstellen und eine Soforthilfe", sagte Söder und betonte: "Ob ein Tornado über ein Haus fegt und das Dach abdeckt oder ob das Wasser die Keller vollsaugen lässt, das ist völlig egal." Am Dienstag ist der Vorschlag Thema im Kabinett. lby

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren