1. Startseite
  2. Bayern
  3. Stammstrecke in München am Wochenende gesperrt: S-Bahn-Verkehr steht still

München

18.10.2019

Stammstrecke in München am Wochenende gesperrt: S-Bahn-Verkehr steht still

Die Stammstrecke der S-Bahn in München wird an diesem Wochenende erneut gesperrt.
Bild: Frank Leonhardt, dpa

Die Stammstrecke in München wird am Wochenende erneut von Freitag bis Montag gesperrt. Hier erfahren Sie, wann die S-Bahnen fahren - und wann nicht.

Auf der Stammstrecke in München wird am Wochenende wegen Bauarbeiten erneut der Verkehr eingestellt. Auf der elf Kilometer langen Strecke zwischen Pasing im Westen der Stadt und dem Ostbahnhof im Osten fahren keine S-Bahnverbindungen. Laut Angaben der Deutschen Bahn wird die Stammstrecke von Freitagabend (ab 22.30 Uhr) bis Montagmorgen (4.30 Uhr) gesperrt.

S-Bahn-Stammstrecke ist an diesem Wochenende gesperrt

Das gesamte Wochenende über müssen Reisende in München Umwege in Kauf nehmen und auf U-Bahn oder Tram ausweichen. Zudem richtet die Deutschen Bahn während der Sperrung der Stammstrecke einen Schienenersatzverkehr mit Bussen ein. Die meisten S-Bahnen enden laut Ausweichplan am Bahnhof Pasing und am Ostbahnhof, vier Linien fahren zum Hauptbahnhof und enden dort.

Grund der erneuten Sperrung sind erneut Bauarbeiten im Tunnel. An diesem Wochenende sollen unterirdische Bahnhöfe neu gestaltet werden, zudem sind Umbaumaßnahmen in Vorbereitung auf die zweite Stammstrecke geplant. Zur Entlastung des für Störungen anfälligen Netzes wird eine zweite Stammstrecke gebaut. Diese soll 2026 in Betrieb gehen.

Stammstrecke in München dieses Wochenende gesperrt: So fahren die S-Bahnen

Während der Sperrung der Stammstrecke richtet die Deutschen Bahn Schienenersatzverkehr mit Bussen ein. Die meisten S-Bahnen enden laut Ausweichplan am Bahnhof Pasing und am Ostbahnhof, vier Linien fahren zum Hauptbahnhof und enden dort.

  • Linie S1: Die S1 beginnt und endet am Hauptbahnhof Gleis 18-35 und fährt ohne Halt von bzw. bis Moosach. Zwischen Hauptbahnhof und Freising/Flughafen fährt die S1 nur zwei Mal pro Stunde.
  • Linie S2: Die S2 West beginnt und endet am Hauptbahnhof Gleis 18-35 ohne Zwischenhalt bis/ab Obermenzing.
    Die S2 Ost beginnt und endet am Ostbahnhof Gleis 3. Die S2 Petershausen-Hauptbahnhof fährt im 30-Minuten-Takt.
  • Linie S3: Die S3 West beginnt und endet in Pasing Gleis 6.
    Die S3 Ost beginnt und endet am Ostbahnhof.
  • Linie S4: Die S4 West beginnt bzw. endet in Pasing Gleis 7. Die S4 Ost beginnt bzw. endet am Ostbahnhof Gleis 3.
  • Linie S6: Die S6 West beginnt bzw. endet am Hauptbahnhof Gleis 27-35 und fährt ohne Halt bis bzw. ab Pasing.
    Die S6 Ost beginnt bzw. endet am Ostbahnhof Gleis 2.
  • Linie S7: Die S7 West beginnt bzw. endet am Hauptbahnhof Gleis 27-35 ohne Halt an der Hackerbrücke.
    Die S7 Ost beginnt bzw. endet am Ostbahnhof.
  • Linie S8: Die S8 fährt ab Pasing Gleis 5 ohne Halt bis Ostbahnhof Gleis 7-13, ohne Halt am Leuchtenbergring ab Daglfing normal weiter zum Flughafen.
    Die Gegenrichtung gilt sinngemäß.

Während der Sperrung der Stammstrecke in München fahren Ersatzbusse

Nahezu alle Münchner S-Bahnlinien verkehren zumindest über einen Teilabschnitt der Stammstrecke. Auf keiner anderen zweigleisigen Verbindung in Deutschland herrscht zu Stoßzeiten laut Bahn mehr Betrieb. Doch der Bedarf im Nahverkehr sei noch weit höher, als ihn die Stammstrecke je decken könnte, deshalb laufen seit gut zwei Jahren die Arbeiten an der 2. Stammstrecke.

Entlang der zweiten Stammstrecke sollen sich nur drei Haltestellen – Hauptbahnhof, Marienhof und Ostbahnhof – befinden. Die Bahn plant in diesem Zuge die Einführung eines Express-S-Bahn-Systems, durch das das Münchner Umland besser an die Innenstadt angebunden werden soll. Bis 2028 soll die zweite Stammstrecke fertig sein. (dpa/lby/sli)

Mehr Informationen zu Baustellen und Sperrungen der Münchner Stammstrecke gibt es hier.

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren