1. Startseite
  2. Bayern
  3. Stammstrecke in München gesperrt: S-Bahn-Verkehr steht still

München

16.08.2019

Stammstrecke in München gesperrt: S-Bahn-Verkehr steht still

Die Stammstrecke der S-Bahn in München ist bis Ende August jedes Wochenende gesperrt. Die S-Bahn zum Flughafen ist auch davon betroffen.
Bild: Frank Leonhardt, dpa

Mehrfach wird 2019 von Freitag bis Montag die Stammstrecke in München gesperrt, auch an diesem Wochenende Wann die S-Bahnen fahren - und wann nicht.

Rund 850.000 Menschen nutzen die Münchner S-Bahnen täglich. Eine der wichtigsten Linien im Netz ist die sogenannte Stammstrecke. Die rund elf Kilometer lange Verbindung verläuft zwischen den Haltestellen Pasing im Westen und Ostbahnhof im Osten der Stadt. Nun wird ein Teil der Strecke am dritten Wochenende in Folge für den Zugverkehr komplett gesperrt. Los geht die Sperrung zwischen Donnersbergerbrücke und Ostbahnhof am Freitagabend (ca. 22.30 Uhr). Ab dann müssen Reisende das gesamte Wochenende Umwege in Kauf nehmen und auf Alternativen ausweichen. Erst am Montagmorgen (ca. 4.30 Uhr) werden die Gleise wieder für die S-Bahnen freigegeben. 

Während der Sperrung der sogenannten Stammstrecke richtet die Deutsche Bahn Schienenersatzverkehr mit Bussen ein. Die meisten S-Bahnen enden laut Ausweichplan am Bahnhof Pasing und am Ostbahnhof, vier Linien fahren zum Hauptbahnhof und enden dort. 

Der Grund für die Tunnelsperrung an allen Wochenenden im August sind Umbauarbeiten an einigen unterirdischen Bahnhöfen - unter anderem werden neue Decken- und Wandverkleidungen eingebaut. Am letzten Augustwochenende wird die Streckensperrung noch ausgeweitet: Dann werden die Gleise zwischen Pasing und dem Ostbahnhof gesperrt.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Bauarbeiten an der zweiten Stammstrecke beeinträchtigen Regionalverkehr

Auch beim Regionalverkehr kommt es am Wochenenden zu Abweichungen. Einige Züge enden und starten statt am Haupt- am Ostbahnhof oder kommen später an, teilte die Deutsche Bahn mit. Der Grund hierfür sind Bauarbeiten an der zweiten Stammstrecke. Zur Entlastung des für Störungen anfälligen Netzes wird eine zweite Stammstrecke gebaut. Sie soll 2028 in Betrieb gehen.

Nahezu alle Münchner S-Bahnlinien verkehren zumindest über einen Teilabschnitt der Stammstrecke. Auf keiner anderen zweigleisigen Verbindung in Deutschland herrscht zu Stoßzeiten laut Bahn mehr Betrieb. Doch der Bedarf im Nahverkehr sei noch weit höher, als ihn die Stammstrecke je decken könnte, deshalb laufen seit gut zwei Jahren die Arbeiten an der 2. Stammstrecke.

Bauarbeiten am Wochenende: Wann wird die Stammstrecke in München gesperrt?

Die Deutsche Bahn und die Stadt wollen noch 2019 zahlreiche Bahnhöfe und Anlagen entlang der Münchner Stammstrecke modernisieren. Das hat zunächst allerdings negative Folgen für S-Bahn-Fahrgäste. An allen Augustwochenenden sperrt die Bahn Teile der Stammstrecke, an zwei Terminen sogar die gesamte Verbindung:

  • 16. bis 19. August: Zwischen Donnersbergerbrücke und Ostbahnhof
  • 23. bis 26. August: Zwischen Pasing und Ostbahnhof
  • 18. bis 21. Oktober: Zwischen Pasing und Ostbahnhof

An den ersten Augustwochenenden ist die Stammstrecke jeweils zwischen 22.30 Uhr und 4.30 Uhr gesperrt.

Stammstrecke in München am Wochenende gesperrt: So fahren die S-Bahnen

  • Linie S1: Die S1 beginnt und endet am Hauptbahnhof Gl. 27-35 und hält nicht an der Hackerbrücke. In den Nächten vom 17./18. August und 18./19. August beginnen und enden Züge aus/in Richtung Freising/Flughafen in Moosach und zwischen Moosach und Laim besteht Schienenersatzverkehr.
  • Linie S2: Die S2 West beginnt und endet am Hauptbahnhof Gl. 18-35 ohne Zwischenhalt bis/ab Obermenzing und fährt im 30-Minuten Takt.
    Die S2 Ost beginnt und endet am Ostbahnhof Gl. 3. In den Nächten vom 17./18. August und 18./19. August beginnen und enden Züge aus/in Richtung Petershausen/Altomünster in Allach und zwischen Allach und Donnersbergerbrücke besteht Schienenersatzverkehr.
    Züge aus/in Richtung Erding beginnen und enden am Ostbahnhof.
  • Linie S3: Die S3 West beginnt und endet in Pasing.
    Die S3 Ost beginnt und endet am Ostbahnhof.
  • Linie S4: Die S4 West beginnt bzw. endet in Pasing. Die S4 Ost beginnt bzw. endet am Ostbahnhof.
  • Linie S6: Die S6 West beginnt bzw. endet am Hauptbahnhof Gleis 27-35 (Sa/So und So/Mo in Pasing) und hält nicht an der Hackerbrücke.
    Die S6 Ost beginnt bzw. endet am Ostbahnhof Gleis 2.
  • Linie S7: Die S7 West beginnt bzw. endet am Hauptbahnhof Gleis 27-35 ohne Halt Hackerbrücke.
    Die S7 Ost beginnt bzw. endet am Ostbahnhof Gleis 4.
  • Linie S8: Die S8 fährt ab Pasing Gl. 5 ohne Halt bis Ostbahnhof Gl. 7-13, ohne Halt am Leuchtenbergring ab Daglfing normal weiter zum Flughafen.
    Die Gegenrichtung gilt sinngemäß. In den Nächten vom 17./18. August und 18./19. August Züge beginnen und enden Züge aus/in Richtung Flughafen/Airport am Hauptbahnhof Gleise 8-10 und fahren von/bis Ostbahnhof ohne Halt. Der Halt Leuchtenbergring entfällt.
    Züge aus/in Richtung Herrsching beginnen und enden in Pasing.

Während der Sperrung der Stammstrecke in München fahren Ersatzbusse

Während der Sperrung der sogenannten Stammstrecke richtet die Deutsche Bahn Schienenersatzverkehr mit Bussen ein. Die meisten S-Bahnen enden laut Ausweichplan am Bahnhof Pasing und am Ostbahnhof, vier Linien fahren zum Hauptbahnhof und enden dort.

Entlang der zweiten Stammstrecke sollen sich nur drei Haltestellen – Hauptbahnhof, Marienhof und Ostbahnhof – befinden. Die Bahn plant in diesem Zuge die Einführung eines Express-S-Bahn-Systems, durch das das Münchner Umland besser an die Innenstadt angebunden werden soll. Bis 2028 soll die zweite Stammstrecke fertig sein. (dpa/lby/juwue)

Mehr Informationen zu den Baustellen und Sperrungen der Münchner Stammstrecke gibt es hier. Die Baustellen-Vorschau für die S-Bahn München finden Sie hier.

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren