Newsticker
RKI registriert 5412 Corona-Neuinfektionen und 64 neue Todesfälle
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Starthilfe für den Flughafen

28.06.2005

Starthilfe für den Flughafen

Der Landkreis Oberallgäu wird dem geplanten Regionalflughafen Memmingerberg eine einmalige Starthilfe von bis zu 480000 Euro gewähren: Das hat der Kreistag jetzt mit deutlicher Mehrheit (39:12 Stimmen) beschlossen. Das Oberallgäu ist damit die erste Gebietskörperschaft der Region, die Geld für den Allgäu-Airport bereitstellen wird.

Als "historische Chance" für die ganze Region stufte Landrat Gebhard Kaiser (CSU) den Ausbau des einstigen Militärflugplatzes Memmingerberg zum Allgäu-Airport ein. Mit seiner Finanzspritze will der Landkreis Oberallgäu die heimische Wirtschaft, vor allem den Tourismus, ankurbeln. Zudem hat die Förderzusage für die Kreisräte auch symbolische Bedeutung: Das Allgäu stehe geschlossen hinter einem Regionalflughafen.

Die Gegner, allen voran Landtagsabgeordneter Adi Sprinkart (Grüne), stellten dagegen Notwendigkeit und Konzept des Airports in Frage und prognostizierten ein erhebliches Betriebsdefizit. Dafür dürften keinesfalls Steuermittel fließen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren