1. Startseite
  2. Bayern
  3. Tödlicher Unfall: 19-Jähriger stirbt - anderer Fahrer flüchtet

Unterallgäu

30.04.2018

Tödlicher Unfall: 19-Jähriger stirbt - anderer Fahrer flüchtet

Ein Unfall in Lamerdingen hatte fatale Folgen: Ein Fahrer stirbt, der andere flüchtet zu Fuß.
Bild: Alexander Kaya (Symbolbild)

Schreckliches Szenario in Lamerdingen: Nach einem Verkehrsunfall stirbt ein 19-Jähriger aus dem Raum Landsberg. Der Fahrer des anderen Autos flüchtet.

Ein 19-Jähriger ist bei einem Frontalzusammenstoß von zwei Autos nahe Ettringen (Landkreis Unterallgäu) ums Leben gekommen. Er war am Sonntag gegen 21.30 Uhr auf dem Weg von Ettringen nach Lamerdingen, als er aus noch ungeklärter Ursache mit dem Auto eines 27-jährigen Ostallgäuers zusammengeprallt ist.

Wie die Polizei mitteilt, ereignete sich die Kollision etwa einen Kilometer von Ettringen entfernt. Der 19-Jährige erlag noch am Unfallort seinen schweren Verletzungen. Der andere Fahrer flüchtete derweil laut Polizei von der Unfallstelle.

Polizei sucht mit Hubschrauber und Hunden nach dem 27-Jährigen

Die Polizei konnte den 27-Jährigen erst nach umfangreicher Suche mit Streifenfahrzeugen, Diensthunden und einem Polizeihubschrauber fassen. Er wurde mit Verletzungen in eine Klinik gebracht.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Zur Prüfung der Fahrtüchtigkeit wurde dem Fahrer Blut entnommen. Die Staatsanwaltschaft Memmingen ordnete zur Ermittlung der Unfallursache die Mithilfe eines Unfallsachverständigen an.

An den beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden in Höhe von rund 10.000 Euro. Zur Unterstützung der Unfallaufnahme war die Feuerwehr aus Ettringen vor Ort, die auch die Unfallstelle zur Spurensicherung ausleuchtete. (dpa/lby)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren