Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Russland bestellt wohl weitere Drohnen und Raketen aus dem Iran
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Toiletten-App: Antrag im Stadtrat: Kommt die Toiletten-App für München?

Toiletten-App
23.11.2015

Antrag im Stadtrat: Kommt die Toiletten-App für München?

Auf dem Oktoberfest (im Bild) ist es kein Problem, eine Toilette zu finden. Unterwegs in München kann das schon schwieriger werden.
Foto: Felix Hörhager/dpa

Die CSU-Fraktion im Münchner Stadtrat hat einen Antrag für eine Toiletten-App gestellt. So sollen öffentliche Örtchen in der Landeshauptstadt leichter zu finden sein.

Hilfe für die, die müssen - und zwar schnell: Die CSU strebt eine Toiletten-App für München an. Die Stadtratsfraktion der Partei hat dazu nun einen Antrag gestellt.

"Viele Bürger und Besucher von München wissen nicht, wo öffentliche WC-Anlagen zu finden sind," sagt Birgit Unterhuber, Pressesprecherin der CSU-Fraktion im Münchner Stadtrat. 

CSU will Toiletten-App für München

Mit Hilfe des Smartphone-Programms sollen Bürger und Besucher der Landeshauptstadt rechtzeitig das nächstgelegene stille Örtchen finden können. "Auch ältere Menschen nutzen heutzutage Smartphones. Vor allem Touristen nutzen das Telefon als Wegweiser in der Stadt," sagt Unterhuber.

Die App soll ihre Nutzer auch auf Benutzungsgebühren oder weitere Angebote in den wie Duschen oder Wickelräume hinweisen. Der Antrag selbst bezieht sich allerdings weder auf die technische noch die praktische Umsetzung der App, falls der Stadtrat dem Antrag zustimmt. So könnte auch eine Kooperation mit einem schon jetzt verfügbaren Toiletten-Finder erfolgen. Die Alternative wäre, ein eigenes Angebot zu programmieren, so Unterhuber. AZ/goro

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.