1. Startseite
  2. Bayern
  3. Tollwood und Co.: Diese Veranstaltungen wurden nach dem Amoklauf abgesagt

München

23.07.2016

Tollwood und Co.: Diese Veranstaltungen wurden nach dem Amoklauf abgesagt

Nach dem Amoklauf von München sind viele Veranstaltungen in der Landeshauptstadt abgesagt worden, wie auch das Tollwood.
Bild: Ralf Lienert

Aus Polizeisicht gibt es in München keine Sicherheitsbedenken mehr. Trotzdem sind einige Veranstaltungen in der Landeshauptstadt abgesagt worden. Eine Übersicht.

In München werden wegen des Amoklaufs verschiedene Veranstaltungen abgesagt. Zwar hat die Polizei auf einer Pressekonferenz noch betont, dass es keine Sicherheitsbedenken mehr gebe und auch der Öffentliche Nahverkehr ist wieder nahezu voll in Betrieb. Dennoch haben sich viele privaten Veranstalter selbst dazu entschieden, für dieses Wochenende geplante Veranstaltungen nicht stattfinden zu lassen.

So ist beispielsweise bereits in der Nacht auf Samstag das "Oben Ohne Open Air" abgesagt worden. Geplant waren eigentlich Auftritte von Genetikk und Errdeka

ecsImgBannerNewsletter250x370@2x-1315723864673274678.jpg

Die Olympiapark GmbH hat den Sommernachtstraum 2016 abgesagt.

Das Tollwood-Festival findet an seinem letzten Wochenende ein frühzeitiges Ende. Das Festival bleibt sowohl am Samstag als auch am Sonntag geschlossen. Wer bereits ein Ticket hatte, kann sich am Montag über eventuelle Rückerstattungen informieren.

Auch das geplante Fanfest der Löwen fällt aus. Das Spiel davor gegen den SV Werder Bremen findet aber wie geplant statt. Auch das Testspiel des FC Bayern München bei der SpVgg Landshut wird gespielt, teilt der Verein auf seiner Website mit. Die Spieler werden Trauerflor tragen, eine Schweigeminute soll eingelegt werden.

Die Stadt München hat all ihre Veranstaltungen abgesagt. Zudem wurde auf der Facebook-Seite der Stadt eine Übersicht veröffentlicht, die einen Überblick über weitere abgesagte Veranstaltungen gibt.

 

Aus Solidarität mit den Münchnern sind auch in anderen Städten Veranstaltungen abgesagt worden. So wird beispielsweise das Klassik Open Air in Nürnberg nicht stattfinden. AZ

Mehr zum Amoklauf in München:

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

24.07.2016

Warum sollte man wegen einem solchen Amoklauf "alles" absagen?

Es gibt 8-9 Tote täglich im Straßenverkehr in Deutschland. Keiner kommt auf die Idee deswegen Veranstaltungen, trotz annäherend identischen Ergebnisses(Tote), abzusagen

Permalink
24.07.2016

Nach Amoklauf in München feiern die Türken ihr "Kultur-Fest" im Ostpark in voller Lautstärke.Als Anwohnerin muss ich dieses pietätlose Gebaren leider hinnehmen. Wir sind ja so tolerant....

Permalink
Das könnte Sie auch interessieren