Newsticker
G7 fordern Gold-Embargo - Russland schießt wieder Raketen auf Kiew
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Tourismus: Bayerns Tourismus-Branche rechnet mit sehr gutem Jahr

Tourismus
25.05.2015

Bayerns Tourismus-Branche rechnet mit sehr gutem Jahr

Das Schloss Neuschwanstein ist ein beliebtes Reiseziel.
Foto: Karl-Josef Hildenbrand, dpa/Archiv

Die Tourismus-Branche in Bayern ist zuversichtlich, was die bevorstehende Hauptreisezeit betrifft. Schon jetzt sind die Zahlen 2015 erfreulich. Es gibt aber ein Ungleichgewicht.

Allein im ersten Quartal 2015 ist die Zahl der Gäste im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 6,0 Prozent auf 6,4 Millionen gestiegen.

Das teilte das Landesamt für Statistik mit. Demnach stieg die Zahl der Übernachtungen um 4,3 Prozent auf 16,6 Millionen. "Die Zahlen lassen auf ein hervorragendes Jahr 2015 hoffen", sagte Jens Huwald, Geschäftsführer der Bayern Tourismus Marketing GmbH, der Deutschen Presse-Agentur. Ein konkreter Trend für das aktuelle Jahr lasse sich nach drei Monaten jedoch noch nicht ableiten.

Auch Ulrich Brandl, Präsident des Bayerischen Hotel- und Gaststättenverbandes, sieht Bayern als "Tourismusland Nummer 1" in Deutschland. Er verwies aber auf regionale Unterschiede: "Die Zuwächse sind nicht gleichmäßig verteilt." Dieses Ungleichgewicht gelte es zu kompensieren. Dem Statistischen Landesamt zufolge stieg in Ober- und Mittelfranken in den ersten drei Monaten 2015 die Zahl der Gäste und die der Übernachtungen am geringsten an. Die größten Zuwächse gab es in Schwaben und Oberbayern. dpa

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.